Broadcast 4.0: Das Fernsehen der Zukunft als Chance

Der digitale Wandel verschont weder den Fernseher als Endgerät, noch die Geschäftsmodelle, Verteilstrukturen oder Sehgewohnheiten. Medienunternehmen und TV-Sender sollten in den neuen Strukturen und der Interaktion bei der Mediennutzung eine Chance sehen, sich neu zu erfinden. Das mobile Internet bietet zahlreiche neue Arbeits- und Kollaborationsformen und eröffnet damit neue Möglichkeiten. Darauf können neue Formate aufbauen.

Eine gute digitale Infrastruktur macht vieles möglich. So können TV-Sender Video-Streams im Internet bereitstellen und Funktionen für Cloud- oder Netzwerk-Recorder integrieren. Mit 4K, 8K und HDR wird hochqualitatives Videomaterial produziert. KI wird demnächst für weitreichende Änderungen sorgen. Sie beeinflusst die Art und Weise, wie Inhalte produziert, kreiert und vertrieben werden. So gibt es heute schon Algorithmen, die je nach Interessengebiet des Zuschauers weitere Sendungen vorschlagen, damit der Zuschauer länger auf der Online-Plattform des Senders verweilt. Demnächst hilft KI bei der Suche nach dem nächsten Blockbuster, zur Bewertung von potentiellen Einnahmen oder zur Identifizierung von Lücken im Portfolio.

Um in die digitale Welt hineinzuwachsen, braucht ein Medienunternehmen aber die nötige Infrastruktur. Für Streaming-Services, Produzenten und Sender von mobilen Inhalten ist expertplace solutions ein starker Partner, denn wir sind vorbereitet auf digitale dezentrale Produktion und Verbreitung. Planung und Steuerung der Produktionsprozesse laufen über unsere Produktionsplanungs-Software CEITON digital in Echtzeit ab. Die CEITON-Plattform ist über das Internet von überall aus erreichbar. Feste und freie Mitarbeiter können sich über ein Informationsportal über ihre geplanten Einsätze informieren – auch auf Smartphone und Tablet.

CEITON ist eine dynamische Plattform, die Prozesse in Medienunternehmen vom Kundenauftrag über die Content-Produktion bis hin zur Lieferung und Rechnungslegung in einem automatisierten Workflow abzubilden. Unser Dispositions-Modul organisiert die Planung von Mitarbeitern, Equipment und Systeme inklusive deren Leistungs- und Materialkostenabrechnung. Zahlreiche externe Software-Tools lassen sich mit dynamischen Schnittstellen in das System integrieren.

Auf der IBC 2018 stellen wir vor, wie wir geeignete Infrastrukturen für das Fernsehen der Zukunft schaffen. Vereinbaren Sie am besten noch heute einen Termin mit uns.

Blog von Ceiton expertplace in Leipzig

Blog von von Franziska Evers