A&E Networks wechselt auf CEITON 10.0

A&E Networks, eines der größten amerikanischen Kabelnetzwerke, nutzt ab November die neue CEITON Version 10.0. A&E hat sich seit seiner Gründung in den 80er Jahren in einen globalen multimedialen Anbieter von zahlreichen Formaten, Kanälen und Programmen rund um Dokumentation, Geschichte, Drama-Serien u. a. entwickelt, und ist bereits seit 2010 CEITON-Kunde.

Ursprünglich wurde das System implementiert, um einen Workflow im Liefermanagement abzubilden, bei dem Speichermedien an internationale Standorte versandt wurden. Inzwischen ist die digitale Lieferung und Verarbeitung von Inhalten Industriestandard. CEITON nutzt dafür Schnittstellen zu A&E-eigenen Systemen und importiert beispielsweise relevante Metadaten zu den Inhalten, die dann weltweit distribuiert werden. Externe Postproduktionsanbieter können sich direkt einloggen und sehen unter anderem in den entsprechenden Workflowformularen, welche Informationen sie bereitstellen müssen.

Neuer Ceiton Messestand bei der IBC

CEITON konnte im Laufe der Jahre durch unkomplizierte Anpassungen im A&E-Workflow und durch die stetige Erweiterung der Software mit der Digitalisierung im Medienbereich Schritt halten, und sie bei anderen Kunden sogar weiter vorantreiben. CEITON sorgt bei A&E kontinuierlich für den optimalen Ablauf der Prozesse. Um auch in Zukunft alle Vorteile von CEITON nutzen zu können und von den neuesten Entwicklungen zu profitieren, entscheidet sich das Unternehmen nun für ein großes Update und die künftige Nutzung der neuen Version 10.0. Dabei läuft das System in einer 100% Cloud basierten Umgebung.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie wir unsere Kunden bei der Digitalisierung ihrer Prozesse unterstützen und wie CEITON Ihnen helfen kann, besuchen Sie uns gern bei der IBC in Amsterdam.

Ceiton Kundenservice Kristin
Über die Autorin Kristin Prescher

Kristin ist seit Ende 2017 bei expertplace solutions. Sie leitet die Abteilung Qualitätssicherung und Kundensupport.